Archiv Universitätssternwarte Wien: Suche


Allgemeines:

Die Sammlung der Universitäts-Sternwarte in Wien umfasst zahlreiche Dokumente, Glasplatten,Dias und Bilder, die sich mit der Geschichte des Insitutes und der Astronomie-Geschichte im allgemeinen auseinandersetzen. Viele der Dokumente sind bereits transkribiert und teilweise in Phaidra, dem Langzeitrepositorium der Universität Wien abrufbar. In der Detailansicht der einzelnen Suchtreffer, finden Sie den Link zum Digitalisat. Die meisten Archivalien sind nach der Creative Commons Lizenz 3.0 nutzbar.
Damit Sie die Archivalien einsehen können, ist eine Anfrage an die Fachbereichsbibliothek Astronomie, Türkenschanzstraße 17, 1080 Wien zu stellen. Kontakt: fb-astronomie.ub@univie.ac.at

Suchmaschine:

Die Nachlässe des Archivs des Instituts für Astrophysik umfassen die Teilnachlässe von Tobias Bürg, Maximilian Hell, den beiden Littrows und anderen Persönlichkeiten die an der Universitäts-Sternwarte in Wien gearbeitet und gewirkt haben. Über die Suche können Sie den gewünschten Nachlass auswählen, oder über die Titel alle Nachlässe und Dokumente durchsuchen. Über den angezeigten Link (Signatur) kommen Sie zur Detailansicht des jeweiligen Datensatzes.


Nachlass-Suche
Auswählen:
Titel:

Das Bildverzeichnis umfasst ca. 4000 Glasplatten, Dias und Bilder. Die Datenbank befindet sich zur Zeit noch im Aufbau. Neben historischen Aufnahmen sind auch zahlreiche Dias und Fotos der NASA aus den 60er und 70er Jahren im Bestand. ca. 900 Stück der aufnahmen sind bereits verzeichnet und auch in Phaidra abrufbar.

Glasplatten, Dia und Bildverzeichnis
Auswählen:
Titel:

Dokumentation zum Bau der Universitätssternwarte, von der Grundsteinlegung bis zur Eröffnung. Ebenso wird der Bau des Leopold Figl-Observatoriums auf dem Mitterschöpfl in Niederösterreich dokumentiert. Die Datenbank befindet sich im Aufbau.

Dokumente zum Bau der Sternwarte und des Leopold Figl-Obervatoriums
Auswählen:
Titel: